SGE-Tennis Punktspiel

Veröffentlicht am

Vereinsmeister Christian Ahle, der wie schon gegen Langenbruck II für den SGE-Ehrenpunkt sorgteAm Sonntag bestritten die Tennisherren der SG Edelshausen (SGE) ihr viertes und damit schon vorletztes Punktspiel 2017. Die SGE spielt heuer nur in einer Sechsergruppe und hat daher eben lediglich fünf Spiele. Nach zuvor drei ernüchternden Niederlagen gab es im Heimspiel gegen den TSV Wartenberg eine klare 1:5 Pleite. Die Partie hätte ursprünglich erst am 25. Juni stattfinden sollen, wurde aber wegen des Schrannenfestes vorverlegt. Wie schon gegen Tabellenführer SpVgg  Langenbruck II konnte letztlich nur die Nummer eins der SGE, Vereinsmeister Christian Ahle, punkten. Ahle gewann sein Einzel nach unglücklich verlorenem ersten Satz noch mit 6:7, 6:1 und 10:7. Dagegen gaben SGE-Vereinschef und Tennis-Abteilungsleiter Oswald Prummer sowie die Neuzugänge Thomas Sutner und Tobias Nabe ihre Einzel trotz harter Gegenwehr jeweils in zwei Sätzen ab. Mit einem 1:3 Rückstand ging es dann in die beiden abschließenden Doppel. Hier glückte den SGE-Formationen Oswald Prummer/Thomas Sutner und Manfred Baumgartner/Tobias Nabe kein Satzgewinn mehr und die 1:5 Niederlage gegen den bisherigen Tabellenvorletzten Wartenberg war perfekt. Nach der vierten Niederlage im vierten Spiel bleiben die SGE-Herren weiter Tabellenschlußlicht. Daran muss man sich immer erst noch gewöhnen. Jetzt folgt erst mal die obligatorische Pause über Pfingsten . Die Runde wird erst wieder am 24. Juni für den Nachwuchs beziehungsweise am 2. Juli für die Herren fortgesetzt. Für Pfingstmontag, 5. Juni ist die traditionelle SGE-Tennis-Radltour geplant.

(mehr …)

SGE-Kegel-Abteilungsversammlung

Veröffentlicht am

Die Kegelabteilung der SG Edelshausen (SGE) hatte kürzlich zur Versammlung ins SGE-Sportheim eingeladen. Nachdem im Vorjahr die Abteilungsführung um Ernst Dreher neu gewählt worden war, standen dieses Jahr der Rücklick auf die zu Ende gegangene Saison 2016/2017 im Mittelpunkt. Dabei war die SGE mit zwei Damen- und vier Herren-Mannschaften im Punktspielbetrieb aktiv. Die erste Damenmannschaft, die im Vorjahr noch in der Bayernliga gekegelt hatte, wurde nach dem freiwilligen Abstieg mit 27:5 Punkten souverän Meister in der Kreisklasse A. Steffi Achter erzielte mit 549,7 Holz den besten Schnitt und mit starken 591 Holz auch das beste Einzelergebnis. Das zweite Damenteam wurde ebenfalls in der Kreisklasse A mit 2:30 Zählern Letzter. Beste war hier Christina Kothmeier. Mit 524 Holz und einem Schnitt von 490,2 Holz hatte sie in zwei Kategorien die Nase vorne. Die erste Herrenmannschaft belegte in der Bezirksliga Nord mit 11:25 Punkten nur Platz neun. Das beste Einzelergebnis hatten Martin Kothmeier und Rainer Dietz mit je 574 Holz aufzuweisen. Schnittbester der „Ersten“ war Bernhard Krammer mit 539,9 Holz. Edelshausen II belegte in der Kreisklasse A mit 9:27 Punkten ebenfalls Rang neun.  Andreas Schenke hatte mit 591 Holz das beste Einzelresultat und mit 528,0 Holz auch den besten Schnitt. Edelshausen II wurde in der Kreisklasse C mit 14:22 Zählern Sechster. Gerhard Hecht erzielte mit 562 Holz das beste Einzelergebnis – Abteilungsleiter Ernst Dreher war mit 507,3 Holz Schnittbester. Die „Vierte“ sicherte sich mit 17:11 Punkten einen guten dritten Platz. Karl-Heinz Lohoff schaffte mit 538 Holz das beste Einzelergebnis. Erwin Stachel hatte mit 501,1 Holz den besten Schnitt. Die besten Fehlerschnitte erreichten Steffi Achter (3,07 Fehler) und Bernhard Krammer (4,29 Fehler).  Thomas Wegler belegte bei den Kreismeisterschaften der Senioren C einen guten achten Platz. Beim traditionellen Kreispokal sicherten sich die SGE-Damen einen tollen dritten Platz. Steffi Achter war mit 579 Holz sogar Tagesbeste. Die SHGE-Herren schieden dagegen in der dritten Runde aus. Bei den Tandemmeisterschaften landeten Rainer Dietz/Richard Zauner auf dem 15. Platz.

SGE-Tennis Punktrunde

Veröffentlicht am

Nachdem sie zum Saisonstart jeweils Niederlagen gegen den TSV Rudelzhausen kassiert hatten, bestritten die beiden Tennisvertretungen der SG Edelshausen (SGE) am Wochenende ihre zweiten Punktspiele. Die Knaben 16 hatten am Samstag den FC Schweitenkirchen zu Gast und feierten mit dem 4:2 Erfolg den vielbejubelten ersten Saisonsieg. Die SGE-Herren traten am Sonntag beim SV Hörgertshausen an und unterlagen mit 2:4.

Die SGE-Knaben legten den Grundstein für ihren Sieg schon in den Einzeln, als man drei von vier Partien für sich entscheiden konnte.

Während Benedikt Gerl das Spitzeneinzel mit 7:5 und 6:3 in zwei Sätzen gewann, siegten Fabian Brucklacher (6:0, 2:6 und 10:7) sowie Matthias Krammer (6:3, 3:6 und 10:5) jeweils in drei Durchgängen.

Dagegen verlor Kathi Hartl ihr Einzel in zwei Sätzen. Für den siegbringenden vierten Punkt sorgte dann das Doppel Benedikt Gerl/Fabian Brucklacher, das klar mit 6:3 und 6:1 gewann.

Die Herren konnten in Hörgertshausen wieder mit ihrer Nummer eins, Vereinsmeister Christian Ahle, antreten. Dennoch gab es die zweite Saisonniederlage, die schon nach den Einzeln feststand. Dabei verloren Oswald Prummer (6:4, 1:6 und 7:10)  und Tobias Nabe (6:1, 3:6 und 7:10) jeweils unglücklich in drei Sätzen.  Zumindest konnte man dann durch Christian Ahle/Oswald Prummer und Manfred Baumgartner/Tobias Nabe beide, leider schon bedeutungslosen, Doppel gewinnen und das Ergebnis noch auf 2:4 verbessern.  Nach zwei Spieltagen finden sich die SGE-Herren, die in den letzten drei Jahren zweimal Meister und einmal Zweiter waren, auf dem völlig ungewohnten letzten Tabellenplatz wieder.

Am Samstag, 20. Mai sind  die SGE-Knaben 16 um 9.00 Uhr beim SV Kranzberg  zu Gast. Die SGE-Herren  gastieren am Sonntag, 21. Mai ab 9.00 Uhr bei der SpVgg Langenbruck II und hoffen auf den ersten Saisonsieg.

(mehr …)

SGE-Tennis Punktrunde

Veröffentlicht am

Die SGE-Knaben 16 vor dem Punktspiel in Rudelzhausen: Von links Sebastian Heinzlmeier, Fabian Brucklacher, Manuel Hora und Benedikt GerlAm Wochenende starteten die Tennismannschaften der SG Edelshausen (SGE) in die Punktrunde 2017. Dabei gab es gegen die Vertretungen des TSV Rudelzhausen zwei Niederlagen. Das SGE-Nachwuchsteam der Knaben 16 begann am Samstag mit dem Gastspiel in Rudelzhausen und verlor trotz guter Leistung mit 2:4. Die SGE-Herren trafen im ersten Spiel zuhause auf Rudelzhausen und unterlagen mit 1:5. Nach einer BTV-Regeländerung gibt es 2017 für einen Einzel- und einen Doppelsieg wieder einheitlich einen Punkt. Zuletzt waren es zwei Zähler fürs Einzel und drei Punkte fürs Doppel gewesen. Bei  Vierer-Mannschaften, wie beide SGE-Teams, kann es also auch wieder ein 3:3 Unentschieden geben.

Nachdem man 2016 keine Nachwuchsmannschaft melden konnte, hat man heuer, dank der Spielgemeinschaft mit dem TC Waidhofen, wieder ein SGE-Nachwuchsteam. Im ersten Punktspiel verkauften sich die Knaben 16 in Rudelzhausen trotz der Niederlage sehr gut. Im Einzel gewann Benedikt Gerl aus Waidhofen das Spitzeneinzel glatt mit 6:3 und 6:3. Dicht vor dem zweiten Einzelerfolg für die SGE stand Manuel Hora (3), der sein Einzel unglücklich mit 3:6, 6:2 und 10:12 verlor. Das Doppel Fabian Brucklacher/Manuel Hora sorgte mit einem starken 6:1 und 6:1 für den zweiten Edelshausener Punkt.

Die Herren mussten zum Punktspielstart unter anderem auf Spitzenspieler Christian Ahle verzichten. Dafür feierten mit Thomas Sutner und Tobias Nabe zwei ehemalige Fußballcracks des BSV Berg im Gau ihre Tennis-Punktspiel-Premiere. In den vier Einzeln gab es drei klare Niederlagen, während Tobis Nabe unglücklich in drei Sätzen mit 3:6, 6:2 und 7:10 unterlag. Somit war die Auftaktniederlage schon vor den Doppeln besiegelt- eine absolut ungewohnte Situation für die jahrelang erfolgsverwöhnten SGE-Cracks. Im Doppel holte das Duo Manfred Baumgartner/Tobias Nabe mit einem 6:4 und 6:1 den SGE-Ehrenpunkt.

Am Samstag, 13. Mai haben die SGE-Knaben 16 um 9.00 Uhr den FC Schweitenkirchen zu Gast. Die SGE-Herren, dann wieder mit der Nummer eins Christian Ahle,  gastieren am Sonntag, 14. Mai ab 9.00 Uhr beim SV Hörgertshausen.

 

(mehr …)

Start der Tennis-Punktrunde

Veröffentlicht am

Am Wochenende 6./7. Mai beginnt für die Tennismannschaften der SG Edelshausen (SGE) die Punktrunde 2017. Das SGE-Nachwuchsteam der Knaben 16 mit Fabian Brucklacher, Kathi Hartl, Manuel Hora und Matthias Krammer sowie Benedikt Girl und Sebastian Heinzelmeier vom TC Waidhofen startet am Samstag, 6. Mai mit dem Gastspiel beim TSV Rudelzhausen in die Punktspielsaison. Weitere Gegner in der Achter-Gruppe der Bezirksklasse 2 Gruppe 447 werden dann bis zum 15. Juli der FC Schweitenkirchen, der SV Kranzberg, der TC Au, der TC Vohburg II, der ESV Ingolstadt und der TSV Hohenwart sein. Die SGE-Herren, die auf ihren langjährigen Punktegaranten Hardy Kleinschmidt (Wechsel zum TC Schrobenhausen Herren 50) verzichten müssen, legen am Sonntag, 7. Mai mit dem Heimspiel gegen den TSV Rudelzhausen in der Kreisliga Gruppe 50 los. Dabei werden neben bewährten Kräften sicher auch einige Neuzugänge aus Berg im Gau zum Einsatz kommen. Zudem bekommt es der letztjährige Vize-Meister in der heuer nur sechs Teams umfassenden Liga bis zum 2. Juli noch mit dem SV Hörgertshausen, der SpVgg Langenbruck II, dem TSV Wartenberg und dem TC Scheyern zu tun.

SGE sammelt Altpapier

Veröffentlicht am

Auch im Jahr 2017 sammelt die SG Edelshausen (SGE) wieder drei Mal Altpapier. Die zweite Sammlung findet nun am Samstag, 13. Mai 2017 statt. Angenommen werden Zeitungen, Kataloge, Prospekte und Illustrierte. Das Papier sollte gebündelt und gut sichtbar ab 9 Uhr an den Straßenrändern in Edelshausen und Linden stehen. Zudem besteht die Möglichkeit, das Altpapier bereits am Freitag, 12. Mai 2017 im Laufe des späten Nachmittags ab 17.00 Uhr selbst zum Container am Parkplatz des SGE-Sportgeländes zu bringen und dort einzuwerfen. Bei der SGE hofft man, dass die Bürgerinnen und Bürger von Edelshausen und Linden wieder viel Altpapier für die SGE angesammelt haben. Die dritte und letzte SGE-Altpapiersammlung 2017 findet dann erst wieder am 9. September 2017 statt.

Stockschießen-Turnier der Ortsvereine

Veröffentlicht am

Am Sonntag, 23. April 2017 veranstaltet die SG Edelshausen (SGE) für alle Edelshausener Ortsvereine und Organisationen ein großes Stockschießen-Ortsturnier auf den vier neuen Stockbahnen. An den Start gehen werden insgesamt neun Mannschaften: Neben dem Bauwong, dem Gartenbauverein, dem Krieger- und Soldatenverein, dem Schützenverein, der Freiwilligen Feuerwehr und der Pfarrei auch drei Team der gastgebenden SGE.
Jede Mannschaft besteht dabei aus vier Spielerinnen und Spielern. Es wird ein Wanderpokal ausgeschossen und das Turnier soll, so SGE-Stockschützen-Abteilungsleiter Josef Dietenhauser, zukünftig alljährlich stattfinden. Turnierbeginn ist um 13.00 Uhr und das Ende ist für 19.00 Uhr geplant. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Getränke sowie Steak- und Würstlsemmeln bestens gesorgt. Die SGE und die teilnehmenden Teams freuen sich auf viele Zuschauer und lautstarke Unterstützung bei der Stockschießen-Ortsturnier-Premiere.

SGE veranstaltet Stockschießen-Turnier der Ortsvereine

Veröffentlicht am

Auf den vier neuen Stockbahnen der SG Edelshausen (SGE) wird seit einigen Wochen ganz eifrig Stock geschossen. Am Sonntag, 23. April 2017 lädt die SGE nun alle Edelshausener Ortsvereine und Organisationen zu einem großen Stockschießen-Turnier ein.  Jede Mannschaft besteht aus vier Spielerinnen und Spielern. Es wird ein Wanderpokal ausgeschossen und das Turnier soll, so SGE-Stockschützen-Abteilungsleiter Josef Dietenhauser, zukünftig alljährlich stattfinden. Turnierbeginn ist um 13.00 Uhr und das Ende ist für 19.00 Uhr geplant. Für das leibliche Wohl gibt es Kaffee und Kuchen, Getränke sowie Steak- und Würstlsemmeln. Die SGE würde sich sehr freuen, wenn alle Edelshausener Vereine und Organisationen an diesem Stockschießen-Ortsturnier teilnehmen. Anmeldungen sind ab sofort und noch bis spätestens Ostersonntag, 16. April 2017 bei Josef Dietenhauser unter 08252/1591 oder 0152/07073481 möglich. 

Neue Termine bei den SGE-Stockschützen

Veröffentlicht am

Bei der SG Edelshausen wird seit Wochen fleissig Stock geschossen.

Ab sofort gibt es neue feste Schießtermine: Dienstags ab 19.00 Uhr und samstags ab 18.00 Uhr. Am Sonntag, 23. April findet ein großes Einweihungsturnier statt.