Stockbahnen SGE

20161126_131644Die Fertigstellung der vier Stockbahnen auf dem Sportgelände der SG Edelshausen steht kurz bevor.
Abteilungsleiter Josef Dietenhauser hat daher für diesen Samstag 3.12. ab 9.00 Uhr einen weiteren Arbeitseinsatz angesetzt und bittet die Mitglieder der Abteilung / des Vereins um Mithilfe.

SGE-Adventfeier

Das Foto zeigt die „Mini-Bläser“Sehr gut besucht war die traditionelle Adventfeier der SG Edelshausen (SGE) am Vorabend des ersten Advent. Der Saal des SGE-Sportheims war festlich dekoriert. Den besinnlichen Teil gestalteten die Vereinsmitglieder Christina Mauritz, Veronika Hora, Christine Baumgartner und Gisela Hora die nachdenkliche, aber auch lustige Geschichten und Gedichte vortrugen. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Edelshausener Musikerinnen Christina Mauritz und Christine Hora unterstützt von den Nachwuchsmusikern der „Mini-Bläser“ Julian Stemmer, Johannes Mayr, Franziska Meinecke, Hanna Mauritz, Benedikt Kienast, Veronika Hora, Annalena Hora,  Korbinian Stegmeir und Leo Winter. Allesamt Ministranten (Mini) mit Blasinstrumenten, daher der Name „Mini-Bläser“. Gemeinsam wurde das Lied „Alle Jahre wieder“ gesungen. Die SGE wünscht allen Mitgliedern frohe Weihnachten und ein gutes und gesundes neues Jahr 2017.

Bald kann gespielt werden – Beginn der Bauarbeiten für die SGE-Stockbahnen

Nachdem der rote Tennissand entfernt wurde, können die Stockschützen der SG Edelshausen ab Montag, 7. November zusammen mit dem Bauunternehmen mit dem Bau der Stockbahnen beginnen. Wer mithelfen will, soll sich bitte bei Abteilungsleiter Josef Dietenhauser (08252/1591) melden.Nachdem in den letzten Wochen die notwendigen Vorbereitungen eigenständig erledigt wurden, wird ab 07. November mit dem Bau der Stockbahnen begonnen.

In der KW 45 werden daher zahlreiche Helferinnen und Helfer zum Mitarbeiten benötigt.

Zur besseren Planung sollen sich die Interessenten bitte beim Abteilungsleiter Josef Dietenhauser (Telefon: 1591) melden.

Vielen Dank vorab für die Unterstützung !!!

Tischtennis bei der SGE

Bereits zum dritten Mal erweitert die SG Edelshausen (SGE) ihr sportliches Angebot auch in den Wintermonaten 2016/2017 wieder um Tischtennis. Startschuss ist am Mittwoch, 19. Oktober 2016 um 18.00 Uhr im Saal des SGE-Sportheims. Zukünftig wird dann jeden Mittwoch um diese Zeit gespielt. Alle Mitglieder der SGE, ob alt und jung, sind herzlich eingeladen. Vier Tischtennisplatten sind vor Ort. Die Spieler benötigen bitte Turnschuhe mit heller Sohle. Soweit vorhanden, sollten eigene Tischtennisschläger mitgebracht werden. Die SGE hat aber auch einige Schläger parat. Bälle sind genügend vorhanden. Die Initiatoren, SGE-Schatzmeister Hubert Mayr, der viele Jahre Tischtennis in Waidhofen organisierte, und SGE-Tennis-Sportwart Christian Ahle freuen sich wieder auf viele junge und alte Tischtennisspieler in Edelshausen.

Tennis Jahreshauptversammlung

Die alte und neue Vorstandschaft der SGE-Tennisabteilung: Von links Abteilungsleiter Oswald Prummer, Schriftführer Rainer Hora, Sportwart Christian Ahle und Kassier Manfred Baumgartner.Am Freitagabend hatte die Tennisabteilung der SG Edelshausen (SGE) ihre Mitglieder zur Jahresversammlung eingeladen. Im Mittelpunkt standen die turnusgemäßen Neuwahlen der Vorstandschaft. Dabei blieb alles beim alten.

Nachdem Kassier Manfred Baumgartner über die Finanzen informiert hatte, blickte Sportwart Christian Ahle auf das Tennisjahr 2016 zurück. Die SGE-Herren, die zuvor zweimal hintereinander Meister geworden waren, trumpften auch als Aufsteiger in der Kreisliga wieder groß auf. Hinter Altkaslehen wurde man souverän Vize-Meister. Nicht so gut lief es bei den Damen. Mit zwei Siegen – einer davon kampflos – wurde man Sechster. Nachdem 2015 nach vielen Jahren wieder ein Juniorenteam im Punktspielbetrieb war, konnte 2016 aus verschiedenen Gründen leider kein Nachwuchsteam mehr gemeldet werden. Die SGE-Spieler Kathi Hartl, Fabian Brucklacher und Manuel Hora spielten daher beim TC Schrobenhausen.

Bei den Einzelmeisterschaften der Herren schaffte Christian Ahle den Titel-Hattrick. Mit seinem Endspielerfolg gegen Oswald Prummer siegte Ahle somit 2014, 2015 und 2016. 2017 wird Christian Ahle einen neuen Wanderpokal stiften. Rekordsieger Herbert Berger musste hier ebenso wie die Jahre zuvor wieder verletzungsbedingt passen.  An vier Freitagen zahlte die Tennisabteilung das Kindertraining für fünf Kinder, die bisher noch nicht Tennis spielten. Es wurde auch wieder Schnuppertennis im Rahmen des Edelshausener Ferienprogrammes angeboten. Christian Ahle und Manfred Baumgartner trainierten dabei bei hochsommerlichen Temperaturen mit neun Kindern. Zur Abkühlung durften die Kids dann durch die Platzregner laufen. Erfreulich war, so Ahle, dass man auch wieder einige neue Mitglieder aus dem Gemeindebereich Berg im Gau gewonnen konnte.

Der vierte Tennisplatz wurde inzwischen für die neuen Stockbahnen umfunktioniert. Somit hat die SGE zukünftig nur noch drei Tennisplätze.

Schwerpunkt der Zusammenkunft waren dann die alle zwei Jahre anstehenden Neuwahlen der Vorstandschaft.  Dabei wurde die alte Führungsmannschaft bestehend aus Abteilungsleiter Oswald Prummer, Sportwart Christian Ahle, Kassier Manfred Baumgartner und Schriftführer Rainer Hora einstimmig wiedergewählt.

Die Tennisplätze werden Ende Oktober/Anfang November winterfest gemacht. Im neuen Jahr 2017 nimmt nach aktuellem Stand nur die Herrenmannschaft wieder am Punktspielbetrieb teil. Allerdings dann ohne Hardy Kleinschmidt, der im neuen Jahr für die Herren 50 des TC Schrobenhausen aufschlagen wird. Die SGE-Damen werden 2017 aller Voraussicht nach mangels Spielerinnen pausieren. Die Junioren suchen noch einen Partner für eine Spielgemeinschaft.

Nachdem die ersten Punktspiele für Anfang Mai 2017 terminiert sind, werden die nun drei Plätze wieder ab Ende März 2017 hergerichtet.

SGE-Tennis JHV

Die Tennisabteilung der SG Edelshausen (SGE) lädt  am Freitag, 7. Oktober zur diesjährigen Jahresversammlung ein. Beginn ist um 19.00 Uhr im SGE-Sportheim. Der SGE-Vorsitzende und Tennis-Abteilungsleiter Oswald Prummer blickt zuvor auf das Jahr 2016 zurück. Kassier Manfred Baumgartner gibt einen Überblick über die Finanzen der SGE-Tennisabteilung. In seinem sportlichen Jahresrückblick wird Sportwart Christian Ahle über die Punktrunde und die diversen vereinsinternen Meisterschaften berichten. Wichtigster Tagesordnungspunkt sind dann die alle zwei Jahre anstehenden Neuwahlen der Vorstandschaft. Danach erfolgt eine Vorschau auf die Aktivitäten und Veranstaltungen 2017. Dabei geht es auch um eine mögliche Spielgemeinschaft bei den Damen, Herren und Junioren mit dem befreundeten Nachbarverein TC Brunnen. An die Jahresversammlung schließt das traditionelle Mannschaftsessen an.

SGE-Tennis: Christian Ahle schafft Titel-Hattrick

von links der zweite Vorsitzende der SGE Friedrich Hora, der alte und neue Vereinsmeister Christian Ahle mit Tochter Melanie und Pokal und Finalist Oswald PrummerIm Endspiel der diesjährigen Tennis-Herren-Vereinsmeisterschaften der SG Edelshausen (SGE) trafen am Sonntagnachmittag Titelverteidiger Christian Ahle und Abteilungsleiter und SGE-Vereinschef Oswald Prummer aufeinander. Durch seinen 6:2 und 6:2 Erfolg machte Ahle den Titel-Hattrick nach seinen Turniersiegen 2014 und 2016 perfekt. Prummer muss dagegen weiter auf seinen ersten Einzel-Titel warten – im Doppel war er schon mehrfach Vereinsmeister.

Dritter wurde Manfred Baumgartner nach einem 6:2 und 6:2 im „kleinen Finale“ gegen Jürgen Hackl.

Ahle hatte sich in seinem Halbfinale mit 6:3 und 6:1 gegen Manfred Baumgartner durchsetzen können. Prummer hatte Jürgen Hackl, den besten der neuen Teilnehmer, mit 6:1 und 6:1 bezwungen.

Im Endspiel erwischte der favorisierte Christian Ahle den besseren Start und führte nach einem Break mit 2:0. Oswald Prummer kam dann seinerseits immer stärker auf und schaffte nach einem Re-Break das 2:2. Anschließend dominierte dann wieder der extrem schlagsichere Ahle und holte sich mit 6:2 den ersten Durchgang. Oswald Prummer ging im zweiten Satz per Break mit 1:0 in Führung, verlor dann aber umgehend sein Service zum 1:1. Christian Ahle brachte sein Aufschlagsspiel durch und führte nach einem weiteren Break vorentscheidend mit 3:1. Beim Stande von 6:2 und 5:2 und 0:40 hatte Ahle dann seinen ersten Matchball, den er auch gleich verwandeln konnte. Der alte und neue Vereinsmeister der SGE-Tennis-Herren heisst also Christian Ahle. Ahle erhielt vom zweiten Vorsitzenden der SGE, Friedrich Hora, den vom Rekordsieger Herbertr Berger gestifteten Wanderpokal überreicht. Nachdem er diesen nach seinem dreimaligen Gewinn behalten darf, wird Christian Ahle einen neuen Wanderpokal stiften.

SGE sammelt Altpapier und Alteisen

Auch im Jahr 2016 unternimmt die SG Edelshausen (SGE) wieder drei Altpapiersammlungen. Die dritte und letzte Sammlung findet nun am Samstag, 10.  September 2016 statt. Angenommen werden Zeitungen, Kataloge, Prospekte und Illustrierte. Das Papier sollte gebündelt und gut sichtbar ab 9 Uhr an den Straßenrändern in Edelshausen und Linden stehen. Zudem besteht die Möglichkeit, das Altpapier bereits am Freitag, 9. September 2016 im Laufe des Nachmittags selbst zum Container am Parkplatz des SGE-Sportgeländes zu bringen und dort einzuwerfen. Bei der SGE hofft man, dass die Bürgerinnen und Bürger von Edelshausen und Linden viel Altpapier für die SGE angesammelt haben. Die nächste SGE-Altpapiersammlung findet dann erst wieder im Januar 2017 statt. Zudem findet am 9. und 10. September die Alteisensammlung der SGE statt. Die Gegenstände können bereits am Freitag, 9. September ab 15 Uhr und am Samstagvormittag zum Sammelcontainer auf dem SGE-Parkplatz gebracht werden.

Christian Ahle will Titel-Hattrick

Die Tennisherren der SG Edelshausen (SGE) suchen derzeit ihren Vereinsmeister 2016. Unter den acht Teilnehmern waren erfreulicherweise auch einige Neulinge. Die acht Akteure verteilten sich auf zwei Vierergruppen, in denen jeder gegen jeden anzutreten hatte. Die beiden Erstplatzierten erreichten dann das Halbfinale, wo im Überkreuzverfahren die beiden Finalteilnehmer ermittelt wurden. Am vergangenen Sonntag fanden nun die Halbfinalpartien statt. Titelverteidiger Christian Ahle konnte sich gegen seinen Mannschaftskollegen der erfolgreichen SGE-Herren, Manfred Baumgartner, mit 6:3 und 6:1 durchsetzen. Oswald Prummer bezwang zeitgleich Jürgen Hackl, der von den „Neuen“ am weitesten gekommen war, mit 6:1 und 6:1. Im Finale am Sonntag, 4. September um 15.00 Uhr treffen dann Christian Ahle und Oswald Prummer aufeinander. Während Ahle nach den Siegen 2014 und 2015 den Titel-Hattrick anstrebt, hofft Prummer auf seinen ersten Vereinsmeistertitel im Einzel. Christian Ahle gilt als Favorit, aber Oswald Prummer wird kräftig gegenhalten.