Sieg im Tennis-Punktspiel

Veröffentlicht
Das erfolgreiche Doppel Thomas Sutner (links) und Tobias Nabe

In ihrem zweiten Saisonspiel empfingen die Tennisherren der SG Edelshausen am Sonntag den TSV Großmehring. Nach dem mehr als überzeugenden 5:1 Auftaktsieg beim TC Menning II glückte mit dem 6:0 sogar ein noch deutlicherer Erfolg. „Zwei Spiele und zwei Siege sind der erhofft gute Start in die neue Punktrunde“, so ein zufriedener SGE-Sportwart Christian Ahle.  Gegen die chancenlosen, jungen Großmehringer gaben die SGE-Akteure in den vier Einzeln und den zwei Doppel nur einen einzigen Satz ab. Und das war ein Match-TieBreak im Doppel. Christian Ahle gewann das Spitzeneinzel klar mit 6:0 und 6:1. Thomas Sutner setzte sich an zwei glatt mit 6:1 und 6:0 durch. Nur unwesentlich schwerer tat sich Tobias Nabe (3), der 6:2 und 6:2 gewann. Rainer Hora feierte an vier mit seinem klaren 6:1 und 6:1-Sieg ein gelungenes Comeback. Nachdem der SGE-Sieg mit der 4:0 Führung bereits nach den Einzeln feststand, wollte man auch noch beide Doppel gewinnen. Und dieses Vorhaben sollte gelingen. Das Spitzendoppel Christian Ahle/Rainer Hora siegte klar mit 6:0 und 6:1. Dagegen tat sich der „BSV-Express“ mit den beiden ehemaligen Fußballer des BSV Berg im Gau, Thomas Sutner und Tobias Nabe wesentlich härter. Nach dem mit 6:1 klar gewonnenem ersten Satz, verloren die beiden den zweiten Durchgang mit 4:6. Im entscheiden Match-TieBreak machte das 10:5 den 6:0 Endstand zugunsten der SGE-Herren perfekt.

Am Sonntag 19. Mai  haben die Tennisherren der SGE ab 9.00 Uhr erneut Heimrecht, wenn der SV Irsching-Knodorf  auf den SGE- Tennisplätzen gastiert.

(mehr …)

Tennis Punktspiel

Veröffentlicht
Hardy Kleinschmidt

Am Sonntag bestritten die Tennisherren der SG Edelshausen ihr erstes Punktspiel 2019. Beim TC Menning II gelang ein überzeugenden 5:1 Sieg. Nach zwei bitteren Abstiegen nacheinander endlich einmal wieder positive Nachrichten und Erfolgserlebnisse für die SGE-Herren. In Menning konnte Edelshausen auch auf Vereinsmeister Hardy Kleinschmidt, der normalerweise sehr erfolgreich für die Herren 50 des TC Schrobenhausen aufschlägt, zurückgreifen. Kleinschmidt war beim TCS spielfrei und konnte so für die SGE zum Tennisschläger greifen. Und Hardy Kleinschmidt konnte die in ihn gesetzten Erwartungen vollauf erfüllen, gewann er doch das Einzel an eins souverän mit 6:2 und 6:3. An zwei war Christian Ahle noch klarer mit 6:0 und 6:2 erfolgreich. Tobias Nabe (3) sorgte mit seinem ungefährdeten 6:2 und 6:0 für den dritten SGE-Einzelpunkt. Dagegen unterlag Roland Dallmeier bei seiner Punktspielpremiere an vier mit 0:6 und 2:6. Mit der 3:1 Führung im Rücken gewann Edelshausen auch beide Doppel. Das Duo Hardy Kleinschmidt/Tobias Nabe siegte mit 6:2 und 6:4. Die Formation Christian Ahle/Roland Dallmeier sorgte mit ihrem 6:1 und 7:6 Erfolg für den 5:1 Endstand und für strahlende Gesichter bei den SGE-Tennisakteuren. Am Sonntag 19. Mai  empfangen die Tennisherren der SGE ab 9.00 Uhr den TSV Großmehring II auf den eigenen drei Tennisplätzen.

(mehr …)

SGE-Tennis startet mit der Punktrunde

Veröffentlicht

Am Sonntag, 12. Mai 2019 beginnt für die Tennis-Herren der SG Edelshausen die Punktrunde 2019. Nach dem zweiten Abstieg hintereinander, startet man heuer in der Kreisklasse 2, Gruppe 51. „Nach zwei nur sehr mässig erfolgreichen Jahren wollen wir heuer definitiv mehr Spiele gewinnen als verlieren und vorne mitspielen “, so Sportwart und Nummer eins Christian Ahle. Da bedauerlicherweise keine eigene SGE-Nachwuchsmannschaft mehr gebildet werden konnte, sollte Fabian Brucklacher eigentlich wieder bei den SGE-Herren mitspielen. Eine Schulterverletzung verhindert dies aber. Die beiden anderen SGE-Nachwuchsakteure Kathi Hartl (TC Brunnen) und Manuel Hora (TV Hörzhausen) verstärken auch in diesem Jahr wieder zwei befreundete Nachbarvereine. Das SGE-Herren-Team bilden 2019 Sportwart Christian Ahle, Thomas Sutner, Tobias Nabe, Rainer Hora, Roland Dallmeier sowie Abteilungsleiter und SGE-Vereinschef Oswald Prummer. Manfred Baumgartner muss verletzungsbedingt pausieren. Im ersten Spiel geht es für die SGE-Tennisherren nun am 12. Mai ab 9 Uhr zum TC Menning II. Eine Woche später, am Sonntag 19. Mai  empfängt man den TSV Großmehring II.  Am 26. Mai erwartet Edelshausen den SV Irsching-Knodorf.  Am Sonntag, 2. Juni gastiert man beim MTV Ingolstadt II. In der Spielpause über Pfingsten bestreitet man am Sonntag, 16. Juni das Nachholspiel beim TSV Ober-/Unterhausen. Weiter geht es dann erst wieder am Sonntag, 30. Juni mit der Begegnung beim SV Dolling weiter. Am Sonntag, 7. Juli ist man dann spielfrei, ehe man zum Saisonfinale am Sonntag, 14. Juli den befreundeten Nachbarverein SV Karlshuld II zum Lokalderby empfängt.

SGE sammelt wieder Altpapier

Veröffentlicht

Auch 2019 sammelt die SG Edelshausen wieder drei Mal Altpapier. Die zweite Sammlung findet nun am Samstag, 11. Mai 2019 statt. Angenommen werden Zeitungen, Kataloge, Prospekte und Illustrierte. Das Papier sollte gebündelt und gut sichtbar ab 9 Uhr an den Straßenrändern in Edelshausen und Linden stehen. Zudem besteht die Möglichkeit, das Altpapier bereits am Freitag, 10.Mai  2019 im Laufe des späten Nachmittags ab 17.00 Uhr selbst zum Container am Parkplatz des SGE-Sportgeländes zu bringen und dort einzuwerfen. Bei der SGE hofft man, dass die Bürgerinnen und Bürger von Edelshausen und Linden über das Frühjahr wieder viel Altpapier für die SGE angesammelt haben. Die nächste SGE-Altpapiersammlung findet dann erst wieder im September 2019 statt.

SGE-Tennis

Veröffentlicht

Nachdem die Frühjahrsinstandsetzung der Tennisanlage abgeschlossen werden konnte, beginnt für die Tennisspieler der SG Edelshausen die Saison 2019. Am Feiertag 1. Mai können jung und alt, sofern es das Wetter zulässt, erstmals wieder zum Tennisschläger greifen. Am Freitag, 3. Mai 2019 steht um 18.30 Uhr das erste Mannschaftstraining der SGE- Tennis-Herren an. Am Sonntag, 12. Mai steigt dann auch schon das erste Punktspiel 2019, auswärts beim TC Menning II.

SGE sammelt Altpapier

Veröffentlicht

Die SG Edelshausen sammelt auch in diesem Jahr 2019 wieder drei Mal Altpapier. Die zweite Sammlung findet am Samstag, 11. Mai 2019 statt. Angenommen werden Zeitungen, Kataloge, Prospekte und Illustrierte. Das Papier sollte gebündelt und gut sichtbar ab 9 Uhr an den Straßenrändern in Edelshausen und Linden stehen. Zudem besteht die Möglichkeit, das Altpapier bereits am Freitag, 10.Mai  2019 im Laufe des späten Nachmittags ab 17.00 Uhr selbst zum Container am Parkplatz des SGE-Sportgeländes zu bringen und dort einzuwerfen. Bei der SGE hofft man, dass die Bürgerinnen und Bürger von Edelshausen und Linden über das Frühjahr wieder viel Altpapier für die SGE angesammelt haben. Die nächste SGE-Altpapiersammlung findet dann erst wieder im September 2019 statt.

SGE-Kegel-JHV mit Neuwahlen

Veröffentlicht
Von links Abteilungsleiter Ernst Dreher, Sportwartin Gerda Baumngartner, Kassierin Michaela Weichselbaumer und die beste Keglerin Steffi Achter

Die Kegelabteilung der SG Edelshausen  hatte am Freitagabend zur Versammlung in die Gaststube des SGE-Sportheims eingeladen. Unter den zahlreichen Besuchern war mit Oswald Prummer auch der erste Vorsitzende der SGE. Bei den anstehenden Neuwahlen wurde die komplette Führungsmannschaft um Abteilungsleiter Ernst Dreher, der 2016 Helmut Baumgartner nachfolgte, wiedergewählt.

Dreher erwähnte in seinem Jahresbericht unter anderem den Betrieb der alten Holz-Kegelbahn beim Schrannenfest 2018 und das sehr gut besuchte Keglerfest.

Kassierin Michaela Weichselbaumer berichtete über die Finanzen der SGE-Kegler. Damen-Sportwartin Gerda Baumgartner informierte über die sportlichen Erfolge. Die SGE war in der letzten Runde mit einer Damen-, zwei Herren- und einer neuformierten Mixed-Mannschaften im Punktspielbetrieb aktiv. Die Damen sicherten sich in der Kreisliga Nord mit 24:4Punkten souverän den Meistertitel. Niederlagen gab es nur im ersten und im letzten Saisonspiel. Überragende Keglerin war Steffi Achter, die sowohl beim besten Einzelergebnis mit herausragenden 601 Holz als beim Schnitt (543,5) die Nase vorne hatte. Zudem war Steffi Achter auch die beste Keglerin der gesamten Kreisliga, gefolgt von ihrer Teamkollegin Michaela Weichselbaumer.

In der Saison 2018/2019 hatte die SGE erstmals ein Mixed-Team für die Punktrunde gemeldet. Und die Damen und Herren trumpften in ihrer Premierenspielzeit gleich groß auf. Nachdem man sehr lange vom Meistertitel träumen durfte, belegte man letztlich mit starken 30:6 Punkten den tollen zweiten Platz.  

Die erste Herrenmannschaft, die im Vorjahr erst am allerletzten Spieltag den Klassenerhalt geschafft hatte, stieg als Letzter aus der Bezirksliga Nord ab. Nur drei Punkte waren einfach zu wenig.  Edelshausen II belegte nach dem Abstieg aus Kreisklasse A2 in der Kreisklasse B2 mit 21:15 Punkten einen sehr guten dritten Platz. Nachdem der Erste und Zweite nicht aufsteigen können oder wollen, darf man doch etwas überraschend den (Wieder-) Aufstieg feiern.

Bei den Herren landete Martin Kothmeier mit 583 Holz das beste Einzelergebnis und Bernhard Krammer hatte mit 535,13 Holz den besten Schnitt.

Albert Schrittenlocher von den Herren II wurde in der Altersklasse Senioren B Kreismeister. Nach 536 Holz und Platz eins im Vorlauf führten 537 Holz im Endlauf zum Titel. Auf Bezirksebene wurde Schrittenlocher dann guter Elfter.

Abteilungsleiter Ernst Dreher bedankte sich dann bei Gerda Baumgartner, Michaela Weichselbaumer, Jürgen Hanikel sowie Erwin Stachel (Bahnpflege) und Roland Hoyer (Bahnpflege) mit kleinen Geschenken für ihre Arbeit. Für die neue Spielzeit 2019/2020 sind wieder zwei Herren-, eine Damen- und eine Mixed-Mannschaften geplant. Meldeschluss ist der 30. Juni 2019. Der SGE-Vorsitzender Oswald Prummer dankte den Keglern für ihr großes Engagement und fungierte bei den Neuwahlen der Abteilungsspitze als Wahlleiter. Ernst Dreher wurde als Abteilungsleiter ebenso einstimmig wiedergewählt, wie Kassierin Michaela Weichselbaumer und die Sportwarte Gerda Baumgartner und Jürgen Hanikel. Am 30. Mai 2019 feiert der Nachbarverein KC Pöttmes sein 100jähriges Bestehen. Die SGE nimmt mit einem Vierer-Herren-Team am Pokalturnier teil und besucht auch die Feierlichkeiten. Ende Juli steigt wieder das Keglerfest. In diesem Jahr steht auch die alle vier Jahre stattfindende Abnahme der vier Kegelbahnen an. Die neue Kegelrunde 2019/2020 beginnt dann im September 2019. Nach dem offiziellen Teil ließ man sich noch Pizza, Pasta und Schnitzel von Vereinswirt Ernesto schmecken.

SGE Tennis Instandsetzung

Veröffentlicht

Am heutigen Samstag, 12. April 2019 setzt die SG Edelshausen ab 9 Uhr die Frühjahrsinstandsetzung der nach dem Bau der Stockbahnen nun nur noch drei Plätze umfassenden Tennisanlage fort. Bei allen drei Plätzen wurde der alte Tennissand inzwischen abgekratzt und entfernt. Nun gilt es den neuen roten Sand aufzutragen und zu festigen. Damit die vielfältigen Arbeiten zügig erledigt werden können und die SGE-Tennisspieler baldmöglichst wieder ihrem Sport nachgehen können, werden viele Helferinnen und Helfer benötigt. Nicht nur die Mannschaftsspieler, sondern auch Freizeitspieler sowie Mädchen und Frauen sind zum Arbeitseinsatz herzlich willkommen. Ab sofort wird dann jeden Samstag ab 9 Uhr und auch unter der Woche nach Feierabend an den Plätzen gearbeitet. Für eine stärkende Brotzeit ist samstags gesorgt. Nach Abschluss der Instandsetzungsarbeiten beginnt wieder das Training. Das erste Punktspiel 2019 findet dann am Sonntag, 12. Mai statt.

SGE Kegeln Jahreshauptversammlung

Veröffentlicht

Die Kegelabteilung der SG Edelshausen lädt ihre Mitglieder am Freitag, 12. April 2019 lädt zu ihrer diesjährigen Versammlung ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im SGE-Sportheim. Nach seinen begrüßenden Worten gibt Abteilungsleiter Ernst Dreher, der 2016 dem mehr als 20 Jahre aktiven Kegel-Leiter und 2018 leider verstorbenen Helmut Baumgartner nachfolgte, seinen Rückblick. Nach dem Kassenbericht von Michaela Weichselbaumer lassen die Sportwarte Gerda Baumgartner und Jürgen Hanikel die eben zu Ende gegangene Punktspielrunde 2018 / 2019 Revue passieren. Hier war die SGE mit zwei Herren-, einer Damen- und der neuformierten Mixed-Mannschaft vertreten. Im Mittelpunkt der Zusammenkunft stehen dann die Neuwahlen des Abteilungsleiters, der Sportwarte und des Kassiers. Nach einer Vorschau auf die neue Saison 2019/ 2020 folgen Ehrungen, Wünsche und Anträge. Um wegen des Essens beser planen zu können, bittet die Kegelabteilung um kurze Rückmeldung, wer teilnimmt.