SGE-Kegeln: Gemischte Zwischenbilanz

Die Hinrundenwettkämpfe der Kegelsaison 2018/2019 sind absolviert. Anlass auch für die Keglerinnen und Kegler der SG Edelshausen einmal kurz Zwischenbilanz zu ziehen. Die SGE ist in der laufenden Spielzeit mit vier Mannschaften im Spielbetrieb vertreten. Während die Damen, die Herren II und das neuformierte Mixed-Team in ihren jeweiligen Spielklassen ganz vorne mitmischen, kämpfen die Herren I wieder gegen den Abstieg.
Ganz oben rangieren die SGE-Damen in der Kreisliga Nord. Nach der 2:4 Auftaktniederlagen gegen GW Karlshuld folgten nur noch Siege. Mit jetzt 12:2 Punkten stehen die SGE-Damen auf Platz eins. Unbestrittener Höhepunkt der Vorrunde waren die herausragenden 601 Holz von Steffi Achter.
Erstmals ist die SGE in dieser Spielzeit auch mit einer Mixed-Mannschaft vertreten. Diese trumpfte dann auch gleich mächtig auf und gewann sage und schreibe die ersten acht Kämpfe hintereinander. Verdienter Lohn war wochenlang die Tabellenführung. Im neunten Spiel verlor man dann aber gegen den härtesten Konkurrenten Lenting mit 1:5. Lenting zog damit mit Edelshausen nach Punkten gleich. Bestes Einzelergebnis waren die 541 Holz von Christina Kothmeier.
Die Herren II spielen in der Kreisklasse B 2 bislang eine gute Rolle. Nach sechs Siegen und drei Niederlagen, davon zwei zuletzt hintereinander gegen den Ersten und den Zweiten, belegt man derzeit den guten dritten Platz. Gerhard Hecht schaffte hier mit tollen 550 Holz das Top-Ergebnis.
Sorgenkind der SGE-Kegler sind, wie schon in der vergangenen Saison, wieder die Herren I. Was man unbedingt verhindern wollte, ist eingetreten – der erneut Kampf gegen den Abstieg aus der Bezirksliga Nord. Mit lediglich drei Punkten liegt man nach der Vorrunde auf dem letzten Platz. Direkt davor rangiert der Lokalrivale SC Mühlried (sechs Punkte), gegen den man im Derby auswärts klar mit 1:7 unterlag. Aber noch ist natürlich nichts verloren, da ja noch die neun Rückrundenkämpfe zu bestreiten sind. Bernhard Krammer schaffte mit starken 581 Holz das beste Ergebnis der Herren I.