Tennis Punktspiel

Veröffentlicht
Hardy Kleinschmidt

Am Sonntag bestritten die Tennisherren der SG Edelshausen ihr erstes Punktspiel 2019. Beim TC Menning II gelang ein überzeugenden 5:1 Sieg. Nach zwei bitteren Abstiegen nacheinander endlich einmal wieder positive Nachrichten und Erfolgserlebnisse für die SGE-Herren. In Menning konnte Edelshausen auch auf Vereinsmeister Hardy Kleinschmidt, der normalerweise sehr erfolgreich für die Herren 50 des TC Schrobenhausen aufschlägt, zurückgreifen. Kleinschmidt war beim TCS spielfrei und konnte so für die SGE zum Tennisschläger greifen. Und Hardy Kleinschmidt konnte die in ihn gesetzten Erwartungen vollauf erfüllen, gewann er doch das Einzel an eins souverän mit 6:2 und 6:3. An zwei war Christian Ahle noch klarer mit 6:0 und 6:2 erfolgreich. Tobias Nabe (3) sorgte mit seinem ungefährdeten 6:2 und 6:0 für den dritten SGE-Einzelpunkt. Dagegen unterlag Roland Dallmeier bei seiner Punktspielpremiere an vier mit 0:6 und 2:6. Mit der 3:1 Führung im Rücken gewann Edelshausen auch beide Doppel. Das Duo Hardy Kleinschmidt/Tobias Nabe siegte mit 6:2 und 6:4. Die Formation Christian Ahle/Roland Dallmeier sorgte mit ihrem 6:1 und 7:6 Erfolg für den 5:1 Endstand und für strahlende Gesichter bei den SGE-Tennisakteuren. Am Sonntag 19. Mai  empfangen die Tennisherren der SGE ab 9.00 Uhr den TSV Großmehring II auf den eigenen drei Tennisplätzen.

 

TC Menning II – SGE 1:5

Alexander Götz – Hardy Kleinschmidt 2:6, 3:6

Lukas Kürzinger – Christian Ahle 2:6, 0:6

Andreas Ott – Tobias Nabe 2:6, 0:6

Matthias Ring – Roland Dallmeier 6:0, 6:2

Götz/Ring – Kleinschmidt/Nabe 2:6, 4:6

Kürzinger/Ott – Ahle /Dallmeier 1:6, 6:7