Sieg gegen SV Dolling

Veröffentlicht
Tobias Nabe gewann Einzel und Doppel in Dolling

Nachdem die Nachholpartie gegen den TSV Ober-/Unterhausen 2 in den Pfingstferien erneut verlegt werden musste, griffen die Tennisherren der SG Edelshausen nach der mehrwöchigen Pause erst am Sonntag wieder ins Punktspielgeschehen ein. Beim SV Dolling kam der Tabellenführer zu einem souveränen 5:1 Erfolg und darf damit weiter auf Meistertitel und sofortigen Wiederaufstieg hoffen. Die Partie war auf Wunsch der Gastgeber um eine Stunde nach vorne vorlegt worden, da in Dolling an diesem Sonntag gleich drei Punktspiele stattfanden. Vom früheren Beginn ließen sich die SGE-Akteure keineswegs beeindrucken und gewannen drei der vier gleichzeitig stattfindenden Einzel. Sportwart Christian Ahle entschied das Spitzeneinzel klar mit 6:3 und 6:0 für sich. An zwei gewann Thomas Sutner in einem engeren Match mit 6:3 und 7:5. Tobias Nabe (3) siegte mit 6:1 und 6:1. Dagegen verlor SGE-Vereinschef und Tennisabteilungsleiter Oswald Prummer an vier nach gewonnenem ersten Satz noch mit 6:4, 3:6 und 7:10. Nach der 3:1 Führung aus den Einzeln gingen beide Doppel an die Edelshausener. Das Spitzendoppel Christian Ahle/Thomas Sutner setzte sich ungefährdet mit 6:3 und 6:1 durch. Das Duo Tobias Nabe/Oswald Prummer sorgte dann mit ihrem etwas knapperen 6:3 und 7:5 für den 5:1 Endstand.

Am nächsten Sonntag, 7. Juli sind die SGE-Tennisherren spielfrei. Am Sonntag, 14. Juli empfängt man den Lokalrivalen SV Karlshuld 2 zum Derby. Für die angestrebte Meisterschaft ist ein Sieg Pflicht! Zum großen Showdown um den Titel kommt es dann am Sonntag, 21. Juli, wenn man im dritten Anlauf (hoffentlich) endlich bei Ober-/Unterhausen 2 antritt.

 

SV Dolling- SGE 1:5

Dennis Retzer – Christian Ahle 3:6, 0:6

Klaus Schie – Thomas Sutner 3:6, 5:7

Michael Vonficht – Tobias Nabe 1:6, 1:6

Stefan Graf – Oswald Prumer 4:6, 6:3, 10:7

Retzer/Graf – Ahle/Sutner 3:6, 1:6

Vonficht/Harrer – Nabe/Prummer 3:6, 5:7