SGE-Tennis: Christian Ahle neuer Vereinsmeister – 5. Titel

Von links SGE-Tennisabteilungsleiter und Vereinschef Oswald Prummer, der neue Vereinsmeister Christian Ahle und der entthronte Hardy Kleinschmidt

Die Tennisherren der SG Edelshausen haben einen neuen Vereinsmeister: Christian Ahle setzte sich am Sonntagnachmittag gegen den Titelverteidiger Hardy Kleinschmidt nach klar verlorenem ersten Durchgang noch mit 0:6, 6:0 und 6:2 durch. Für Ahle, der schon von 2014 bis 2017 vier Mal in Serie gewonnen hatte, war es bereits der fünfte Vereinsmeistertitel. Kleinschmidt, der in der Punktrunde bei den Herren 50 des TC Schrobenhausen aufschlägt, war im Vorjahr und 2012 erfolgreich gewesen.

Insgesamt sechs Spieler nahmen heuer an den Einzelvereinsmeisterschaften teil. In der Vorrunde spielten in den beiden Dreiergruppen jeder gegen jeden. Der Erste und Zweite jeder Gruppe erreichten dann das Halbfinale.

Hardy Kleinschmidt dominierte die Gruppe 1 und setzte sich dann in seinem Halbfinale ganz klar mit 6:0 und 6:0 gegen Thomas Sutner durch. Christian Ahle gewann die Gruppe 2 und bezwang dann im Halbfinale Tobias Nabe deutlich mit 6:0 und 6:4. Somit kam es zum schon im Vorfeld erwarteten Finale zwischen Christian Ahle und Hardy Kleinschmidt. Die Neuauflage der beiden letzten Endspiele fand bei herrlichem Septembersonnenschein statt. Titelverteidiger Kleinschmidt ging leicht favorisiert in das Finale. Dieser Favoritenrolle wurde er dann im ersten Durchgang auch vollauf gerecht, denn Hardy Kleinschmidt sicherte sich diesen nach einer tollen Vorstellung glatt mit 6:0. Wer nun mit einem schnellen Ende des Endspiels rechnete, täuschte sich extrem. Bei Kleinschmidt riss irgendwie komplett der Faden und Ahle kam seinerseits immer besser ins Spiel. Nachdem Ahle sich den zweiten Satz ebenfalls deutlich mit 6:0 sicherte, musste wie schon 2018 der dritten Satz die Entscheidung herbeiführen. Der entscheidende Durchgang wurde dabei anders als in der Punktrunde, wo es ja einen Match-Tiebreak gibt, voll ausgespielt. Christian Ahle hatte auch hier weiterhin einen echten Lauf und lag schon mit 5:1 in Führung. Kleinschmidt konnte dann zwar noch einmal auf 2:5 verkürzen, aber dann nutzte Ahle seinen Match- und Championship-Ball zum 0:6, 6:0 und 6:2-Erfolg. Aus den Händen von SGE-Vereinschef und Tennisabteilungsleiter Oswald Prummer konnte  Christian Ahle dann den 2017 von ihm selbst neu gestifteten Wanderpokal in Empfang nehmen.